Schwarzlichttheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 

Sara- die Wanderärztin

Unterhaltung, Musik und Tanz sind in Konstanz zur Zeit des Konzils gefragt. So machen sich auch Gruppen von fahrenden  Gauklern und Schaustellern auf den Weg in diese Stadt, wo König Sigismund mit seinem Gefolge weilt, wo Bischöfe aus ganz  Europa zusammen gekommen sind, um einen einzigen Papst zu wählen, wo Händler und Hübschlerinnen die Stadt bevölkern. In solch einer Gruppe von Fahrenden hat Sara Schutz gefunden, nachdem sie ihre Familie verlassen hat, um vor ihrem gewalttätigen zweiten Mann Chajim zu fliehen. Mit ihm wurde sie nach jüdischem Brauch verheirat, da er der  nächste Anverwandte ihres verstorbenen Ehemanns war. Im Traum holt sie die Vergangenheit ein. Aber niemanden vertraut sie an, dass sie jüdischer  Abstammung ist, denn Juden werden verfolgt. Sie sind in den Augen der Christen für Christi Tod verantwortlich. Auch den schwarzen Tod, die Pest, sollen die Juden durch Vergiftung von Brunnen verursacht haben. In Konstanz wendet Sara  als Ärztin ihre Heilkünste an, die sie von ihrem Onkel Jehuda erlernt hat. Als sie Oswald von Wolkenstein erfolgreich behandelt hat-Gefolgsmann des Königs, Ritter, Dichter und Sänger- erhält sie die Aufgabe, den Reformator Jan Hus am Leben zu erhalten bis der seine „Mission" erfüllt habe.
Unsere Aufführung orientiert sich an dem historischen  Roman von Sabine Weigand „Die silberne Burg" (veröffentlich  im Fischer Taschenbuch  Verlag, März 2012). Die Autorin beschreibt darin ebenso das Schicksal des Ritters Ezzo, wie auch des nordenglischen  Lollardensohn Ciaran, der die Schrift des Reformators Wyclif an Jan Hus übergeben will.
Wir richten unser Augenmerk jedoch speziell auf Sara- die Wanderärztin.


Es spielen:

Julia Dileo
Christopher Kutscha
Giulia Salamone
Jochen Schulz
Rosi Schulz
Murat Silahli
Tanja Silahli

Sprecherin:
Gerti Rüesch-Ohl

Klangliche Gestaltung und Technik:
Oliver Reiter

Bühnenbearbeitung und Regie:
Brigitte Gültig


Aufführungen:
Dienstag          07.04.2015
Mittwoch         08.04.2015
Donnerstag     09.04.2015
Freitag             10.04.2015
Samstag          11.04.2015

Karten

Die Aufführungen finden jeweils um 20.00 Uhr in der vhs  Konstanz- Singen in 78462 Konstanz, Katzgasse 7 im Picard-Saalstatt.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü